EXA®-Altölsammelstation zum robusten Einsatz in Agrar-Werkstätten

Gemäß WHG und individuell anpassbar - EXA® macht’s exakt

Für die Ablage von ölverschmutzten Teilen bekannter Herkunft, wie Ölfilter oder Hydraulikschläuche sowie zum Entleeren von Kannen.

Ausführungsmerkmale:

  • eine stabile Altöl-Auffangwanne mit einem Auffangvolumen von 200 Liter, komplett auf Untergestell vormontiert (Oberkannte 850 mm über OKFF), lackiert in RAL 5010 (blau) einschließlich verzinkten zweiteiligem Gitterrost.
  • Altöl-Zwischenbehälter 90 Liter mit elektr. Förderpumpe (400 V, 50 Hz, 0,37 kW, ca. 10 L/min.), schwimmergesteuert einschl. Rückschlagventil mit integrierter Sicherheitsabschaltung mit Füllstandsüberwachung an der Sammelstelle (Lagertank).

Funktion:
Pumpe schaltet automatisch ein, wenn der Altölzwischenbehälter bzw. die Auffangwanne voll ist. Die Abschaltung erfolgt sobald der Zwischenbehälter leer ist bzw. ein kritischer Füllstand im Altöllagertank erreicht wird.
Durch den Einsatz mehrerer Schmutzsiebe wird die elektr. Förderpumpe geschont und die Lebensdauer erhöht.
 

Altölsammelstation Altölsammelstation Varianten mit Auffangwanne (Breite × Tiefe):
1.200 × 820 mm
1.830 × 820 mm
3.000 × 820 mm
(weitere Ausführungen auf Anfrage möglich)

Optionen:
Optional kann eine Altölsicherheits-Kupplung mit Gegenstück und Absperrkugelhähnen eingebaut werden, um zusätzlich mobile Altölwagen mit der Förderpumpe abzusaugen.
Optional mit montierter Rückwand als Spritzblech hinter der Wanne.
Weiteres Zubehör und weitere Anlagen auf Anfrage.

Planung · Montage · Service

 

Adresse

Theodor-Storm-Str. 21
25451 Quickborn

Telefon

+49 (0)4106 / 71019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.