Druckluftanlagen

Planung · Montage · Service

Vorbereitung zur Drückprüfung (Druckbehälter des Kompressors)

Druckbehälter mit maximal zulässigen Betriebsdrücken über 0,5 bar unterliegen seit 2002 der EG-Richtlinie 97/23/EG (Druckgeräterichtlinie). Im Rahmen der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sind für überwachungsbedürftige Anlagen wie Druckbehälteranlagen, Dampfkesselanlagen und Füllanlagen Prüfungen vor der Inbetriebnahme sowie wiederkehrende Prüfungen vorgeschrieben. Dazu können äußere und innere Prüfungen gehören, aber auch die Funktionsprüfung der sicherheitstechnischen Ausrüstung.

Wird vom TÜV eine Druckprüfung gefordert, kümmern wir uns um die Vorbereitung, machen mit dem TÜV einen Termin aus und begleiten die Abnahme vor Ort. Die Abnahme selber erfolgt dann durch den TÜV.

Adresse

Theodor-Storm-Str. 21
25451 Quickborn

Telefon

+49 (0)4106 / 71019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.