Abgasabsauganlagen

Planung · Montage · Service

Regelmäßige Abnahmen von Abgasabsauganlagen nach der Arbeitsstättenverodnung

§4 Abs. 3 der Arbeitsstättenverordnung schreibt vor, dass der Arbeitgeber raumlufttechnische Anlagen in regelmäßigen Abständen sachgerecht warten und auf ihre Funktionsfähigkeit hin prüfen lassen muss.

Nach der BG-Regel „Arbeitsplätze mit Arbeitsplatzlüftung“ (BGR 121) müssen auch Abgas-Absauganlagen vor Inbetriebnahme auf ordnungsgemäße Installation, Funktion und Aufstellung geprüft werden. In regelmäßigen Abständen (mindestens einmal jährlich) sowie nach wesentlichen Änderungen muss diese Prüfung durch eine befähigte Person nach Betriebsstättenverordnung widerholt werden.

Die Ergebnisse der Prüfung sind in einem Prüfbuch oder Prüfbericht zu dokumentieren.

Feuerwehren

Auszug aus der DGUV Vorschrift 49

Kraftbetriebene Aggregate müssen so beschaffen und ausgerüstet sein, dass Gefährdungen der Feuerwehrangehörigen...bei der Inbetriebnahme... vermieden werden.
zu § 7: "Gefährdungen werden z.B. vermieden, wenn an Aggregaten mit Abgasschläuchen angeschlossenwerden können."
zu § 20: "Verbrennungsmotoren sind so zu betreiben, dass Feuerwehrangehörige durch Abgase nicht gefährdet werden."

Wir unterstützen Sie bei Planung, Montage und Abnahme Ihrer Abgas-Absauganlage und bieten Ihnen auch danach einen umfassenden Service.

Viele weitere Informationen finden Sie auch unter www.exa.de.

Adresse

Theodor-Storm-Str. 21
25451 Quickborn

Telefon

+49 (0)4106 / 71019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.